zurück

Doppeleskadronkaserne

Die historische Kasernenanlage steht unter Denkmalschutz. Sie besteht aus einem dreigeschossigen Mittelbau mit Satteldach und 2 viergeschossigen Seitenflügeln mit Walmdächern. Beim Mittelbau ist auf der Nord- und Südseite mittig jeweils ein Zwerchgiebel angeordnet. Momentan wird das Gebäude als Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende genutzt.

Ausgeführt wurde eine Dach-, bzw. Dachstuhlsanierung, sowie eine Überarbeitung des profilierten Sandsteingesimses und der Stuhlwand. Dachtragwerk und die oberste Holzbalkendecke im Mittelbau wurden saniert und statisch ertüchtigt.

 

 

BV: Dachsanierung
Ort: Bayreuth
Jahr: Ausführung 2015
Bauherr: Staatliches Bauamt Bayreuth
Leistung: LP 5-8
Stichwort: historische Kasernenanlage (Denkmalschutz) Sanierung Dach/ Dachstuhl