zurück

Freie Waldorfschule Wernstein – Neubau Grundschulgebäude

Die Freie Waldorfschule Wernstein liegt am Fuße des Patersberg im Ortsteil Veitlahm. Von hier blickt man weit über das Kulmbacher Land hinaus, sieht Berg- und Hügelketten und spürt jede kleine Veränderung der Jahreszeiten.

Der neue Grundstufenbau ist harmonisch in die Mitte des Schulgrundstücks eingebettet, mit Räumen und Wegen, die ein organisch angeordnetes Gefüge bilden. Mit einem Konzept, das Waldorf-Architektur, Wohngesundheit, baubiologische Kriterien und ökologische Nachhaltigkeit verbindet. In dem Neubau sind 4 Klassenzimmer, verschiedene Fachräume und die Verwaltung untergebracht. Das Gebäude wurde als reiner Holzbau ausgeführt mit Pultdächern über den Klassenzimmern und einem abgesetzten, begrünten Flachdachbereich über den Nebenräumen und der Verwaltung. Das Flachdach besitzt eine leicht wahrnehmbare Wellenbewegung des Daches, die dem Betrachter das Gefühl von Bewegung und Leichtigkeit vermittelt.

Alle Klassenräume besitzen einen direkten Ausgang ins Freie, die Flure haben Oberlichter und bilden jeweils kleine Nischen aus, die den Kindern Geborgenheit vermitteln sollen. Der Eingang hat einen überdachten Vorbereich, der vor allem in der Pause vor dem Wetter Schutz bietet. Die Einrichtung ist einladend, hell und kindgerecht.

BV: Neubau Grundschulgebäude
Ort: Wernstein - Veitlahm
Jahr: Ausführung 2015
Bauherr: Waldorfschulverein Wernstein e.V.
Leistung: LP 1-8
Stichwort: Fördermaßnahme gem. BaySchFG Holzbauweise/ leicht geneigte Schrägdächer und abgesetzter Flachdachbereich begrünt ökologische Bauweise